Kopf_2c

 

 

 

 

 

Verantwortung wahrnehmen – Vorsorge für den Trauerfall

 

 

 

 

 

 

 

VorsorgeEin ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis mit vielfältigen Regelungen hat in Deutschland Tradition.

Schon mit der Geburt werden die ersten Vorsorgeregelungen getroffen, später kommen Ausbildungs-, Haftpflicht-, Lebens- und viele andere Versicherungen bis hin zur Pflegeversicherung und Altersvorsorge wie etwa der Riester-Rente hinzu.
Vorsorge macht Sinn denn sie bewahrt uns vor eventuellen und garantiert eintretenden Risikoereignissen, gibt Planungssicherheit und Schutz vor finanziellen Überraschungen.

Wo staatliche Systeme die Leistungen nicht mehr aufbringen können, ist der einzige Schutz die eigene Vorsorge.

Am 1.1.2004 wurde das Sterbegeld aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gestrichen.

Trotz dieser Tatsache tun sich die Deutschen nach wie vor schwer mit der Vorsorge für den eigenen Tod. Doch er kommt bestimmt, und das Schicksal trifft unabhängig von Gesellschaftsschicht und Alter, ob mit 35 oder 95 Jahren. Wir erfahren es jeden Tag von Freunden und Bekannten, aus der eigenen Familie oder aus Zeitung und Fernsehen.

Die Hinterbliebenen sind dann meist überfordert. Emotional, organisatorisch und leider viel zu oft auch finanziell.
Denn allein mit einem „sehr schlichten Sarg“ ist es nicht getan – eine Bestattung beinhaltet auch Dienstleistungen und Gebühren, bei denen kaum eine Sparmöglichkeit besteht, etwa Behördengänge  und die Gebühren für Friedhof und Grabstelle.

Eine Bestattungsvorsorge entlastet nicht nur finanziell, auch den Hinterbliebenen wird im Trauerfall viel Belastendes abgenommen. Sie haben so Zeit, sich mit der Bewältigung ihrer Trauer zu beschäftigen.
Und schließlich: Wer seine Bestattung selbst regelt, kann auch selbst bestimmen, wie der letzte Gang einmal aussehen soll.

Unsere dafür speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie hierzu gern. Im persönlichen Gespräch mit uns wird das gemiedene Thema Bestattungsvorsorge  für Sie seine Schrecken verlieren.
Auch zur finanziellen Absicherung beraten wir Sie. Hierfür arbeiten wir mit kompetenten Partnern zusammen, Partnern die für ihre Zuverlässigkeit und Seriosität seit Jahrzehnten bekannt sind.

Und übrigens, ist Ihnen bekannt, dass man durch eine Bestattungsvorsorge Vermögen schützen kann?

Weitere Informationen?

Erhalten Sie unter den auf unserer Homepage angegebenen Adressen und Telefonnummern oder unter
chemnitz@antea-bestattung.de

 

 

 

 

 

Ein offenes Ohr - eine helfende Hand - ein Zeichen des Vertrauens